Biofacelifting durch Mesotherapie

Model 2

Biofacelifting durch Mesotherapie

Straffung und Verjüngung durch Meso-Lift

MESOLIFT – die sanfte Methode des Anti-Aging

Glattere und straffere Haut – jüngerer, strahlender Teint - Anregung der Kollagenproduktion - Versorgung der Haut mit Nährstoffen

Die Mesotherapie ist eine effektive Behandlungsmethode, um gezielt Wirkstoffe in die Haut und unter die Haut (subkutan) einzubringen. Das Mesolift ist eine schonende Methode, um der Hautalterung im Gesicht, am Hals, am Dekolleté und an den Händen entgegenzuwirken.
Ein speziell abgestimmter Wirkstoffcocktail wird mittels Mikroinjektionen, entweder mit einer Spritze per Hand oder zielgenau in gleichmäßigen Abständen mit der sog. Mesogun in die erforderliche Tiefe der Haut eingebracht. Daher stammt auch der Begriff „meso“, gleichbedeutend mit der mittleren Schicht der Haut.

Durch das Einbringen von sterilen, hautstraffenden Wirkstoffen kann nicht selten eine Verbesserung der Durchblutung, des Zellstoffwechsels und der Zellregeneration erreicht werden. Die Hautareale fühlen sichimmer wieder frisch, strahlend und gut versorgt an.

Die Injektionstechnik per Mesogun

Die Behandlung mit der Mesogun, einem Injektionsgerät in der Form einer Pistole, ist eine definierte Injektionstechnik. Sie ermöglicht punktgenaues Arbeiten durch exakte Einstellung von Menge und Einbringtiefe.
Der Vorteil der Mesogun gegenüber der Injektionstechnik per Hand ist, dass die Wirkstoffmenge genauer dosiert und platziert werden kann.
Gleichzeitig melden viele Patienten zurück, dass die Anwendung weniger schmerzhaft ist.

Die Wirkstoffe

Häufig werden Hyaluronsäure, Vitamine, Aminosäuren, Antioxidantien, Enzyme u.a. Stoffe verwendet, die speziell und individuell auf die Bedürfnisse des Patienten zusammengestellt werden. Sie werden punktgenau an den richtigen Ort platziert und bilden in der Haut ein spezifisches Depot.

Einige Wirkstoffe im Überblick

Hyaluronsäure: Kann die Spannkraft der Haut erhöhen und somit kleine Fältchen glätten
Vitamine: Sorgen für Feuchtigkeit, regen die Kollagenbildung an
Aminosäuren: Liefern Vitalstoffe für die Ernährung der Haut (Aufbaukur von innen)
Antioxidantien: Biologischer Zellschutz
Co-Enzyme: Radikalfänger, beschleunigt Prozesse in den Zellen
Silicium: Hautstraffung und Hautregeneration
Glycolsäure: Einsatz bei stumpfem, fahlem Teint, Pigmentflecken
Na-Pyrovat: Anwendung bei lichtgeschädigter Haut, Raucherhaut
Durchblutungsmittel: Fördern die Durchblutung

Wirkungsweise

  • Erhöhte Spannkraft
  • Hautstraffung
  • Verringerung von oberflächlichen Mimikfalten
  • Verbesserte Durchblutung, dadurch strahlender Teint
  • Anregung der Kollagenneubildung und elastischen Fasern
  • Feuchtigkeitsversorgung
  • Versorgung der Haut mit Nährstoffen
  • Haut kann widerstandsfähiger gegen Umwelteinflüssen werden
  • Der Alterungsprozess kann verlangsamt werden bei regelmäßiger Anwendung

Behandlungsempfehlung

Einmal pro Monat, 3–4 Sitzungen

Auffrischung

Nach 3–4 Monaten um den pflegenden und straffenden Effekt dauerhaft beizubehalten

Anwendung

Mittels Mesogun

Dieses Verfahren steht an der Grenze zwischen medizinischer und kosmetischer Behandlung. Zum wissenschaftlichen Stellenwert lesen Sie bitte das Kapitel zur Aufhellung von Hautflecken etc.