Hautreinigung / Haarspülung mit Lavendel-Essig

Lavendel-Essig

Man nehme:
Ein sauberes Glas mit großer Öffnung und einer Verschraubmöglichkeit
100g Lavendelblüten (aus dem Garten oder der Apotheke)
1 l guter Weißweinessig

Die Lavendelblüten in das Glas geben und mit dem Weißweinessig auffüllen. Glas gut verschrauben. Etwa vier Wochen an einem warmen Ort lagern.
Den Essig durch ein Sieb geben. Danach den Essig zweimal durch einen Kaffeefilter laufen lassen.

Mit der Essigwäsche reinigt man die Haut und die Poren werden wieder frei. Vor allem lassen sich gut Hautunreinheiten am Hals und Rücken beseitigen.
Die Haarspülung mit dem Lavendel-Essig lässt die Haare weicher und glänzender werden.
Ein Schuss des Essigs im Badewasser macht die Haut beim Baden weicher.

Zurück zur vorherigen Seite