Operationsfreie Nasenkorrektur durch Injektionstherapie

Operationsfreie Nasenkorrektur

Die moderne Nasenmodellierung mit Hyaluronsäure
verleiht eine harmonische Gesichtsform

Mit dieser Methode lassen sich bestimmte Nasendeformitäten mittels Unterspritzung mit Fillern, wie der stabilen Hyaluronsäure, verbessern.
Es handelt sich um eine aufbauende Korrektur und nicht um eine Reduzierung von Gewebe.

Die Vorteile:

  • Kurze Behandlungsdauer
  • Direkt sichtbares Ergebnis
  • Kurzzeitige geringe Nebenwirkungen wie Schwellungen und Hämatome
  • Nasengips ist nicht notwendig
  • Keine Operation
  • Keine Narkose

Durchführung:

  • Anamnese und Aufklärung
  • Betäubung des zu behandelnden Areals
  • Unterspritzung mit Hyaluronsäure
  • Anschließendes vorsichtiges Kühlen ohne Druck ist möglich

Anwendungsgebiete:

  • Glättung des Nasenrückens
  • Dellen, asymmetrische Kanten
    Nasenhöcker-KorrekturDurch das Einspritzen oberhalb und unterhalb des Nasenhöckers ist dieser nicht mehr
    als solcher erkennbar, und die Nase wirkt scheinbar kleiner
  • Einkerbung an Nasenspitze oder Nasensteg
    Diese Kerben können sehr gut mit Hyaluronsäure aufgefüllt und somit begradigt werden
  • Anhebung der Nasenspitze
  • Korrektur von Unebenheiten nach einer Nasenoperation

Nach der Behandlung:

Nach der Behandlung ist das eingebrachte Material noch ca. 7-10 Tage verformbar. Daher sollte das Massieren in diesem Bereich vermieden werden. Auch das Tragen einer Brille kann Abdrücke hinterlassen, daher sollte auf das Tragen einer Brille für eine Weile verzichtet werden.

Nasenkorrektur durch Injektion